#1 Jungfrau-Neumond 27.8.


Der Neumond im Quadrat zu Mars fällt am 27. August um 10:17 Uhr auf 4° Jungfrau ins 11. Haus des Wassermanns. Es ist ein bedeutender Neumond mit einem Königsthema. Das Königsthema wird uns den gesamten Herbst 2022 mit einer großen Bereinigungskraft begleiten. Dieser Neumond ist weniger kraftvoll als der Löwe-Neumond am 28. Juli, dafür spannungsgeladener und getragen von einer wichtigen Intention: Er wünscht, dass das aufhört und beendet wird, was zu lange beschwert hat und nicht im Sinne der göttlichen Ordnung ist. Dazu zählen jede falsche oder erzwungene Anpassung, jede emotional getrübte Wahrnehmung. Die Opferhaltung, der Energieklau (der zugelassen werden muss), Machtmissbrauch, Unterdrückung und Manipulation. Das gilt für das Kollektiv ebenso wie für jeden persönlich. Themen, die sich immer auch schwächend auf Körper, Geist und Seele auswirken.


Das Thema des Neumondes: Beziehungen jeder Art und Frieden (Waage-AC). Lilith zeigt auf, wie es darum wirklich steht (Lilith auf Sirius – 14° Krebs – im Quadrat zu Chiron und zur AC/ DC-Achse).

Das Ziel: Zurückfinden ins Herzempfinden und in die wahre Macht und Stärke (Medium Coeli auf 21° Krebs, nahe dem Pluto-Nordknoten + Neumond Quadrat Mars).


Wahre Macht hat derjenige, der mit sich verbunden ist und tief in sich ruht.
Weil er seine Stärke aus der göttlichen Quelle in sich bezieht –
aus dem Wesenskern, nicht aus dem Ego.


Dieser Neumond wünscht Grenzsetzung – kraftvoll und friedlich, statt aggressiv. Er wünscht die Übernahme von Verantwortung für das eigene Leben und Erleben. Er wünscht klare Kanten, Bewusstwerdung der eigenen Wut und des Schmerzes darunter und der Projektionen, die daraus häufig entstehen. Nicht zuletzt wünscht er die Befreiung aus plutonischen Verstrickungen. In Frieden, damit wir unbeschwert von Altlasten der Vergangenheit in die eigene Kraft finden und den eigenen Weg gehen können – und um gesund und munter zu sein und zu bleiben. Manchmal fordert der neue Zyklus auch ein Opfer oder eine Umkehr, damit es danach auf einer höheren Ebene weitergehen kann.

Plutonische Themen wollen bewusst und erlöst werden: Das Immum Coeli, der tiefste Punkt im Neumond-Horoskop, fällt auf 21° Steinbock und damit fast gradgenau auf den Pluto-Südknoten (20° Steinbock). Saturn (= IC-Herrscher) bildet mit Uranus und Venus ein T-Quadrat – mit Uranus in Konj. zum nördlichen Mondknoten als Brennpunktplanet im 8. Haus. Alles worüber ich in den vergangenen Wochen gesprochen und geschrieben habe, möchte spätestens jetzt verwirklicht werden: Denn Venus und Saturn laufen in Opposition zueinander, jeweils im Quadrat zur Mondknotenachse! Erinnern wir uns: Im Wesentlichen geht es bei der Stier-/ Skorpion- Mondknotenachse bis Juli 2023 darum, in sich selbst heil und ganz zu werden (Stier) und sich aus Verstrickungen und Abhängigkeiten jeder Art zu befreien (Skorpion). Damit wir Beziehungen neu und auf einer höheren Ebene erfahren können und die Macht Pluto´ s im Wassermann ab 2023 so leben können, wie es der Himmel vorsieht: Wahrhaftig und integer. Im Kleinen und im Großen.


Ich gebe mich mir selbst zurück.

Ich wähle, frei zu sein.


Dies sind bedeutende Affirmationen unserer Zeit und bringen den aktuellen Lauf der Mondknotenachse auf den Punkt. Es geht darum, wieder ganz bei sich selbst anzukommen…

Wo ist bei dir die Zeit reif, einen Schlusstrich zu ziehen – im Innen und/ oder im Außen? Ist es der Alkohol, sind es der Hochmut oder deine Selbstgefälligkeit und Selbstherrlichkeit? Sind es deine subtilen Manipulationen in der Kommunikation oder gar der Machtmissbrauch im Verborgenen, womit du dich auf Kosten anderer bereicherst – im kleinen oder großen Stil? Sind es deine Illusionen und (Selbst-)Täuschungen – oder ist es das Verdrehen der Tatsachen und der Worte anderer? Dieser Neumond eröffnet viele Möglichkeiten und Auswirkungen. Er führt uns in die Tiefen des Unterbewusstseins und in die Tabus unserer Gesellschaft…

Wir schauen zu oder weg. Wer sehen kann, der sieht.

Wo bist du noch konditioniert oder angepasst und möchtest dich endlich befreien?

Der Heilungsschlüssel liegt im Neumond selbst – in seinem Königsthema (Sonne Quadrat Mars):
Die innere Königin, der innere König wollen endlich souverän und endlich erlöst werden!


Dazu ein paar inspirierende Gedanken – schau, womit du resonierst und wo du aktuell in deinem Leben stehst:


  • Lege alle Rollen und ein falsches Machtstreben ab! Rückverbinde dich mit deiner inneren göttlichen Wahrheit – um dich selbst zu finden, um deinen Weg zu gehen und auf diese Weise auch in deine wahre Kraft zu kommen.

  • Geh raus aus der Rolle des Opfers! Setze deine Energie und Kraft für dich persönlich ein, damit du keine Angriffe mehr von außen erleidest. Diese aktiven oder passiven Angriffe/ Aggressionen von außen sind nur ein Spiegel: Die eigene Kraft richtet sich hier gegen dich selbst.

  • Werde dir deiner wahren Absichten bewusst: Möchtest du falsche Macht innehaben – bist du dafür sogar bereit, (jemanden) zu zerstören? Oder handelst du in reiner Absicht und aus dem Herzen und somit automatisch bereinigend und klärend. Übe dich darin, dir regelmäßig bewusst zu machen, wie und warum du so handelst wie du handelst. Entscheidend für das, was du im Leben erhältst, sind deine tieferliegenden, wahren Absichten (= sog. Karma).

  • Geschieht der göttliche Wille durch dich? Finde den Mut, im Sinne deiner Seele zu handeln!


Je nachdem, wie wir mit den genannten Themen umgehen, sind auch unsere Erfahrungen. Wer zu ängstlich ist, seine Macht anzunehmen, bei dem kommt mit Sicherheit ein “Machtmensch” daher, der ihn mit seinem ungelebten Schatten konfrontiert. In dem Maße, wie uns der Mut fehlt, begegnet er uns im Außen durch überkompensierte Aggression und destruktives Machtgebaren. Die Wut, die dahinter steckt, ist die eigene Wut über die falsche Rolle im Leben (oft ein ererbtes Vaterthema, siehe den Zustand deiner Sonne im Geburtshoroskop), dem durch eine falsche Vorstellungswelt auch das eigene Leben benutzt wurde. Diese uns nicht zugehörigen Lasten wollen in dieser Zeit bewusst und losgelassen werden.

Das Königsthema meint das Ankommen bei sich selbst, unsere Selbstverwirklichung: Das Strahlen unserer Sonne von innen nach außen, das unsere Herzöffnung erfordert. Wenn dein Licht und deine Wärme aus der Fülle deines geheilten Herzens strahlen, bist du zu einer wahren Königin, zu einem wahren König geworden. Dazu ist es notwendig, das Tamtam der glitzernden Scheinwelten und des Narzissmus hinter sich zu lassen und wahrhaftig zu werden. Mit der natürlichen Folge, den Mut zu finden, frei zu sein. 


Ich bin frei – das ist mein Reichtum.


Wer von uns ist wirklich frei?


Wer die oben genannten Themen kennt und nicht selbst angeht, der wird in diesem Jungfrau-Neumondzyklus und im Herbst wahrscheinlich von anderen oder vom Leben korrigiert werden.

Wer seine Macht missbraucht hat – vielleicht über viele Jahre – wird in den kommenden Wochen darauf aufmerksam gemacht werden. Grenzen werden gesetzt, die bei Hochmut und Hybris unerwartet und überraschend sein werden. Die Stunde der Wahrheit schlägt. Was lange mit unlauterer Absicht funktioniert hat, ist jetzt vorbei. Wer hingegen mit reiner Absicht und vom Herzen geführt durchs Leben geht, wird diesen Neumond-Zyklus feiern. Denn er stärkt diejenigen, die die Letzten waren, die scheinbar Kleinen: Die nicht Gesehenen, die Übergangenen, die Belächelten, die Missbrauchten und Geopferten. Unter einer Voraussetzung: Dass genau diejenigen ihre Macht endlich annehmen und ihre Kraft und Energie ab sofort für sich selbst und für das eigenen Leben einsetzen. Ohne anderen damit zu schaden und ohne zu verurteilen. Sondern kraftvoll und friedlich.


Lasse das Urteilen los und gehe… in die Freiheit.
Das ist die Neue Zeit!


Dieser Neumond erzählt uns die Geschichte der Trilogie “Herr der Ringe”, in der viel Weisheit und Wahrheit steckt. Manche Seele hat diesen anspruchsvollen Weg für sich gewählt. Diese Seelen werden in den kommenden Jahren zunehmend sichtbar, um aufzuzeigen, worum es hier auf Erden und im Miteinander wirklich geht.

Abschließend goldene Zeilen einer geschätzten Kollegin, die mittlerweile leider verstorben ist – die hier so treffend sind:


Den König in uns hervorzuholen bedeutet, ganz und gar zu uns zu stehen, voll Selbstliebe für uns einzutreten und für eine größere Sache. Wir nehmen uns selbst ganz an, so wie wir wirklich sind. Dafür müssen wir nicht mit anderen kämpfen, sondern nur ZULASSEN, daß unser wahres Selbst hervortreten darf. Wir finden es in der Mitte unseres Herzens, dort wo unser göttliches inneres Kind uns erklärt, daß wir in Wahrheit HEIL sind, und wo die göttliche Liebe fließt. In dieser GEWISSHEIT erkennen wir auch den König, die Königin in uns. Dieses Bild in dir hat all deine LIEBE verdient. Wir können unseren Mut und unsere Kraft LIEBEN. Und dann beginnt unsere Sonne zu strahlen, so wie GottGöttin uns von Anbeginn gedacht haben. Denn Sie wollen voll souveräne Menschenkinder, die jetzt erwachsen werden und endlich ihre eigentliche Aufgabe erfüllen sollen: BE-HÜTER der Erde zu sein. (Christa Heidecke)


Von Herzen
Aurora



Aktueller Vortrag zum Jungfrau-Neumondzyklus + Meditation
(Video v. 26.8.)


FIELD OF GOLD
Opening soon…

2. Termin: 26. September – 19:30 Uhr
Näheres hier



Instagram
Facebook
YouTube

1 Kommentar zu „#1 Jungfrau-Neumond 27.8.“

  1. Ganz herzlichen Dank 🌻 liebe Katharina. Immer wieder ein Geschenk, deine inspirierenden Ausführungen. Liebe Grüße Hanne❤

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner