Vollmond-Botschaft zum 18. Januar ✨

Vom 10.1. bis 2.2. befinden wir uns in bedeutenden und sensiblen Wendepunktwochen:

✨ Merkur ist seit dem 14.1. rückläufig – aktuell im Quadrat zu Uranus – und vom 27.1. bis 14.2. in außergewöhnlich langer Konjunktion zu Pluto,

✨ am 16.1. haben Sonne und Pluto einen neuen Zyklus begonnen – die Sonne-Pluto-Konjunktion fiel auf 26° Steinbock,

✨ der stationäre Uranus wird am 18.1. auf 10° Stier direktläufig,

✨ auf den 18.1. fällt der erste, sehr plutonische Vollmond des Jahres auf 27° Krebs,

✨ ebenfalls am 18.1. wechseln die Mondknoten von der Kommunikationsachse Zwilling-Schütze auf die Werteachse Stier-    Skorpion,

✨ der wilde Mars läuft vom 18. bis 25.1. durch das Galaktische Zentrum,

✨ am 29.1. wird die schöne Venus nach 6 Wochen Rückläufigkeit auf 11° Steinbock direktläufig – im Trigon zu Uranus,

✨ vom 24.1. bis 2.2. haben wir 10 (!) hintereinander folgende Portaltage.

Das sind machtvolle Transformations- und Manifestationsenergien – die Energien steigen jetzt deutlich an! Doch der große Energieshift in 2022 steht noch bevor…

Eines ist jetzt wichtig – frage dich und dein Herz:  WAS WILL ICH?

In diesem Jahr geht es darum, seinem Herzensweg und den eigenen Werten und Bedürfnissen wirklich zu folgen – nicht nur darüber zu reden. Damit trägst du auf schönste und effektivste Weise zum Aufstiegsprozess auf Erden bei.

WAS WILLST DU WIRKLICH?    Und dann:
FOKUS, FOKUS, FOKUS – mit deiner ganzen GEISTES- und LIEBESKRAFT!

Für manche bedeutet das, ganz neue Wege zu beschreiten. Ein Schwan kann im Planschbecken nicht glücklich werden. Aufblühen und wachsen kannst du nur in ähnlicher bis höher schwingender Umgebung/ Energie – und wo viel Licht und Sonne ist.

Mache dazu auch den in dieser Zeit so wichtigen Realitäts-Check – blicke aus der Vogelperspektive auf dich und die Welt:

✨ Lebst du frei und selbstbestimmt – deinem Seelenweg und deiner eigenen Wahrheit entsprechend?
✨ Leben wir Menschen frei und selbstbestimmt – dem Kollektivseelenweg und der göttlichen Wahrheit entsprechend?

Entspricht dein Wille deiner Seelenabsicht und somit der göttlichen Ordnung, manifestierst du jetzt immer schneller und es schenkt Freude und Segen – auch dem großen Ganzen. Entspricht dein Wille deinem Ego, manifestiert er sich (langfristig) ungünstig oder gar nicht. Du allein bist Schöpfer deines Lebens – niemand sonst ist dafür verantwortlich. Drum prüfe deine wahren, tieferliegenden Absichten, insbesondere in diesen sehr plutonischen/ skorpionischen Wochen. 

Zum besseren Verständnis der plutonischen Prozesse (auch im Kollektiv) – und warum die Viren uns jetzt so massiv um die Ohren fliegen: Im aktuellen Blog.

Der 1. Vollmond des Jahres 2022 fällt am 18. Januar um 0:48 Uhr auf 27° Krebs – in Opposition zur Sonne-Pluto-Konjunktion. Nutze diese Tage vom 17. bis 21. Januar wie überhaupt diese intensive Zeit, um dich aus den irdischen Verstrickungen zu befreien, die dich schon so lange in der Schwere und in Konflikten und Machtkämpfen festhalten. Löse die eigenen Fesseln… Erkenne deinen Anteil – und lasse friedlich ziehen, was dir nicht gut tut. In der Praxis einer Kollegin las ich neulich den eingerahmten Spruch:

Was nicht glücklich macht, kann weg.

Das klingt hart, ist aber wichtig in dieser Zeit. Es gilt, sich von (inneren + äußeren) Altlasten jeder Art zu befreien und in sich heil und ganz zu werden. Um sich auf eine neue Weise, auf neuer Ebene mit GLEICHGESINNTEN zu verbinden. 

Ich wünsche dir Vertrauen & Glück auf deinen Wegen! ✨💫✨

Von Herzen
Aurora 

Zum Jahr 2022 + Zeitqualität Januar 2022
Anmeldung COSMIC NEWS


Kommende Events:

10. Feb. – 19 bis 20:30 Uhr
*Ganz Frau. Ganz frei.*  (Kostenfrei – die Teilnehmerzahl ist begrenzt))

24. Feb. – 19 bis 20:30 Uhr
*Lilith – und die Neue Zeit*  (Vortrag)

25. + 26. Feb. (Wochenende)
*Wie geht´ s weiter?*  (Retreat)
Terminübersicht 1. Quartal 2022


Instagram
Facebook
YouTube

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner