Astrologisches zur Neuen Zeit: Der Vollmond am 23.11.18

Ein kraftvoller, aktivierender Energieschub
(Aktualisierung am 27.11.18)

Hallo Ihr Lieben,

bei mir gibt es Neues: Unter den Überschriften *Wissenswertes zur Neuen Zeit* und *Astrologisches zur Neuen Zeit* findet Ihr hier immer wieder Interessantes und Überraschendes zu dieser besonderen Zeit, in der wir leben. Ich schreibe seit Januar 2015 über die Neue Zeit – über die Veränderungen in uns Menschen und auf der Erde, die der große Bewusstseinswandel mit sich bringt. Als leidenschaftliche Astrologin vornehmlich in Bezug auf Planeten, künftig kommt Weiteres hinzu, denn meine Arbeit hat sich in den vergangenen Jahren verändert, erweitert. Heute schreibe ich zum bevorstehenden Vollmond am 23. November, der eine besondere Energie in sich trägt: Einen sehr kraftvollen, aktivierenden Schub!

Die vergangenen Tage waren von einer bemerkenswerten Zeitqualität – ein neues Tor hat sich geöffnet (in der Nacht vom 15. auf den 16.11.). Vielleicht habt Ihr das bemerkt an kleineren oder größeren Veränderungen im Außen und/ oder Innen. Wie sind energetisch auf einer neuen Ebene angekommen. Zeitgleich hat Mars nach 5 (!) Monaten im Wassermann am 16.11. ins Zeichen Fische gewechselt und 2 Planeten fordern (weiterhin) unsere Aufmerksamkeit: Venus läuft seit dem 16.11. wieder direkt, noch langsam in ihrem Rücklaufschatten in den Endgraden der Waage. Die Liebe kommt wieder in die Kraft! Und Merkur ist seit dem 17.11. rückläufig im Quadrat zu Neptun… Wundert Euch also nicht, wenn manches noch stockt und unklar/ verwirrend ist. Es ist eine klassische Wendepunktzeit – in welche Richtung geht es für Dich??

Nun sind wir bereits in der Energie des Vollmondes, der am 23.11. um 6:41 Uhr auf 0° Zwilling/ Schütze fällt und erwähnenswert ist. Wie überhaupt die nächsten 2 Wochen! Denn ein großer aktivierender Schub kommt mit dem Vollmond in Gang. Seit Montag ist es zu spüren… Der Dienstag war für Viele ein eher chaotischer, recht anstrengender Tag, an dem Ungelöstes deutlich sichtbar wurde. Und heute herrschte eine große Klarheit – auch wenn es für manche anstrengend bleibt.

Dieser Vollmond kann einiges in Gang bringen. Sein Thema: Transformation und Heilung – wir haben einen Skorpion-Aszendenten (mit Pluto im Sextil dazu), der sein Thema im 2. Haus und auf der Beziehungsachse in Haus 1 und 7 verwirklicht (AC-Herrscher Pluto in 2, der Zwilling-Vollmond in 7, die Schütze-Sonne in 1 im Trigon/ Sextil zu Chiron). Darüber hinaus dominiert ein kommunikatives, feuriges T-Quadrat: Mars im 3. Haus ist Brennpunktplanet des Vollmondes. Ich lege Euch ans Herz, die nächsten 2 Wochen zu nutzen, um das voranzubringen, was Euch wirklich wichtig ist. Was Euch am Herzen liegt… Vor allem Dinge, die liegen geblieben, doch wichtig für Deinen Weg sind. Auch im Liebes- und Beziehungsleben. Und dabei mit Bedacht zu kommunizieren. Zudem wirken starke Bereinigungskräfte, die jede Form des Erkennens, der Transformation, der Heilung unterstützen (Mars läuft in Konjunktion zu Neptun am 7.12.). Ihr werdet die kraftvolle Energie spüren (die Sonne läuft am 26.11. in Konjunktion zu Jupiter im Quadrat zu Mars)… Wovon Du schon immer geträumt hast, was Dich seit einigen Wochen/ Monaten umtreibt… – JETZT ist ein guter Zeitpunkt, Deine Energie da hinein fließen zu lassen. Dieser Energieschub kann anstrengend sein – eine große Spannung liegt in diesem Vollmond. Körper, Geist und Seele haben viel zu tun… Doch je mehr Spannung, desto mehr Energie, desto mehr Potenzial. Diese Energie kann sich auch in intensiven inneren Prozessen manifestieren – vielleicht hast Du das Bedürfnis, Dir Zeit zu nehmen, Dich zurückzuziehen, mit der Chance, klare Erkenntnisse hinsichtlich Deines weiteren Weges zu erhalten. Was künftig zu lassen, was zu tun ist. Was Dir wirklich wichtig ist und fortan vielleicht anders sein soll… Auch im Miteinander. Auch in der Kommunikation. Mit der Folge einer großen Entschiedenheit und Klarheit.

Es gilt, auf die feinen Zwischentöne zu achten – achtsam zu sein. Und sorgfältig zu wählen, mit wem und was Du Dich umgibst (Jungfrau-MC). Kannst Du Dich dort bzw. mit dem/ den Menschen ausdehnen, fließt Liebe? Oder wirst Du dort kleiner, fließt alte, niedrig schwingende Energie (wie Manipulation, Täuschung, Neid, Konkurrenz, Abwertung, Kälte etc.)? Du hast die Wahl – entsprechend Deinem Selbstwert wirst Du entscheiden. Neben der Selbstbehauptung (3 Planeten in Schütze im 1. Haus, Mars BP) ist der Selbstwert ein wesentliches Thema dieses Vollmondes. Er wird uns in unseren Begegnungen gespiegelt werden. Sei klug – achte und ehre Dein Selbst. Auch wenn es ungewöhnlich ist in unserer Gesellschaft. Geh voran! Und schaue gut, an wen und was Du Dich verschenkst. Für ein erfülltes Beziehungsleben.

Eine Gefahr liegt darin, in die Opferrolle zu fallen (Sonne Quadrat Mars – ein Königsthema) – denn einiges ist los, Aggressionen brechen sich möglicherweise Bahn. Es kommt weiterhin Ungelöstes ans Licht, das manche gern auf Andere projizieren. So kann es hoch her gehen (in der Kommunikation/ in Beziehungen)… Doch statt Opfer zu sein dürfen wir endlich in die Selbstverantwortung gehen. Und achtsam mit der eigenen Wut umgehen. Achtsam mit unseren Mitmenschen umgehen… Die Kommnikation kann (subtil) aggressiv werden, zudem manipulativ und täuschend. Dabei möchte dieser Vollmond, dass wir uns mutig in unserer Wahrheit zeigen! Ich wünsche Dir ein Gegenüber, das dies zu schätzen weiß. Und manche werden gar unverschämt und grenzüberschreitend – das ist die starke Schütze-Betonung im Vollmond, die auch das 2. Haus beherrscht. So werden einige aufgefordert sein, Grenzen zu setzen.

Es ist jetzt wichtig, auf sich zu hören, sich selbst treu zu sein – egal wie die Reaktionen Anderer sind. Trau Deiner Wahrnehmung – folge Deinem Herzgefühl bedingungslos. Vielleicht ist Dein Weg nicht massenkompatibel, vielleicht kommt er nicht so an, vielleicht verstehen Dich manche gar nicht. Mach Dich nicht abhängig von Gunst und Gefallen Anderer. Von Ruhm und Glanz, von Followern, von der Anzahl Deiner Likes. Mach Dich frei vom oberflächlichen, tosenden Applaus der (Schein-)Welt. In der Folge wird viel Energie frei werden… – für das, was wirklich zählt. Manchmal erhalten wir auch (zunächst) keinen Applaus, weil das Leben uns testet – ob wir uns und unserem Weg dennoch treu bleiben, ob wir an uns und unser Wirken glauben. Glaubst Du an Dich??

All dies sind (subtile) Themen dieses Vollmondes. Der violette Strahl zusammen mit dem roten Strahl der Elohim kann Dich kraftvoll in den nächsten 2 Wochen unterstützen. Neben der transformierenden und heilsamen Kraft der Erkenntnis (siehe hier).

Vergessen wir nicht: Unter all dem, was sich (weiterhin) zeigt, liegt das große Ziel der
Befreiuung aus dem inneren und äußeren Gefängnis. Und die Liebe. Wir befinden
uns in diesen letzten Wochen des Jahres bis zum Feb./ März 2019 in einer Übergangszeit, in der wir Vieles in kurzer Zeit hinter uns lassen und zum Abschluss bringen können. Um frisch, befreit und fröhlich in den Frühling 2019 zu starten… 😊

Was möchtest DU bewegen in den nächsten 2 Wochen? Kraftvoll und friedlich. Gehe es an…
Ich wünsche Dir viel Freude dabei! 

Katharina 💗

Nachtrag am 27.11.18: 

Heute noch mal ergänzend zu dieser wundervollen Vollmond-Energie, die uns
bis zum 7.12. trägt: Das ist grad ein ziemlich hohes Tempo, das uns recht konzentriert in Lebenssituationen und zu Themen führt, die
für uns wichtig sind. Es ist so, als würden wir mit der Nase auf das
gestoßen, was jetzt zu tun/ zu leben ist und (große) Bedeutung für den
weiteren Lebensweg haben kann. Da diese Energien sich leider auch
“negativ” im Miteinander auswirken können,
ist es hilfreich, immer wieder in die Beobachterrolle zu gehen, auf
sich und mögliches Theater liebevoll und mit gesunder Distanz zu
schauen. Zwar realistisch hinzusehen, was ist – ich halte nichts davon,
alles zu beschönigen – doch versuche mal, mit den “Augen Gottes” zu
sehen: Vorurteilsfrei und in bedingungsloser Liebe (auch unter die
Oberfläche sehen: die Schreie nach Aufmerksamkeit und Liebe vernehmen und die Ängste, die jetzt hochkommen können). 

Es ist eine wunderbare
Zeit, um Dir Deiner (negativen, destruktiven) Gedanken und Emotionen
bewusst zu werden, sie zu klären und zu reinigen – Merkur ist noch bis
zum 6.12. rückläufig. Und aus jeglichen Machtkämpfen auszusteigen. Zeige
Dein wahres Gesicht, und setze Deine Grenzen neu. Kraftvoll und
friedlich. Erinnere Dich an das Licht, das Du bist. Das wir alle sind –
und uns alle verbindet…

In diesem Sinne: Eine friedliche vorweihnachtliche Zeit! 💕

copyright katharina friedrichs

Weiteres zur aktuellen Zeitqualität findest Du hier:
Sternenschau 41 – Übergänge
Zur Zeitqualität im Herbst 2018
Wissenswertes zur Neuen Zeit: Das Licht der Erkenntnis

www.katharinafriedrichs.de
Facebook

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner